» Zoom videobellen downloaden

Zoom videobellen downloaden

Bleiben Sie überall in Verbindung – starten oder nehmen Sie an einem Meeting mit einwandfreiem Video, kristallklarem Audio, sofortiger Bildschirmfreigabe und plattformübergreifendem Instant Messaging teil – kostenlos! Zoom ist #1 in der Kundenzufriedenheit und das beste Meeting-Erlebnis auf Mobilgeräten. Es ist super einfach! Installieren Sie die kostenlose Zoom-App, klicken Sie auf „Neues Meeting“ und laden Sie bis zu 100 Personen ein, sich Ihnen auf Video anzuschließen! Verbinden Sie sich mit jedem auf iPad, iPhone, anderen mobilen Geräten, Windows, Mac, Zoom Rooms, H.323/SIP-Raumsystemen und Telefonen. Hauptmerkmale: Das beste iPhone und iPad Video-Meeting Qualität-Beste iPhone und iPad Bildschirm-Sharing-Qualität-Einfach einladen Telefon, E-Mail oder Firmenkontakte-KontaktVerfügbarkeit Status-Virtueller Hintergrund auf iPhone 8, iPad 5, iPad Pro und alle späteren Modelle-Bildschirm-Freigabe direkt von Ihrem iPhone oder iPad-Bildschirm Teilen Bildschirm und Anwendungen-Co-Kommentieren während der Bildschirmfreigabe auf iPhone und iPad-Echtzeit Whiteboard-Zusammenarbeit auf iPad-Works 4G/LTE und 3G-Netzwerke-Sicherer Fahrmodus unterwegs und arbeitet mit Apple Carplay-Siri Shortcuts zusammen, um Ihre eigenen Sprachbefehle anzupassen, um eine Liste der bevorstehenden Meetings zu starten, beizutreten und zu hörenEine App für viele Zoom-Anwendungen:-Verwenden Sie Zoom Chat, um sichere Gruppentexte zu senden Bilder und Audiodateien von Mobilen und Desktop-Verwenden Sie Zoom Phone, um geschäftliche Telefonanrufe zu tätigen oder zu empfangen und Voicemail zu überprüfen (zusätzliches Abonnement erforderlich) -Verwenden Sie Ihre iOS-App, um Ihre Besprechung zu starten oder für die direkte Freigabe in Zoom Rooms -Join Zoom Webinars als Nur-Teilnehmer teilnehmen :Twitter twitter.com/zoom_usLinkedIn www.linkedin.com/company/zoom-video-communications-inc-Facebook www.facebook.com/zoomwithusHave eine Frage? Kontaktieren Sie uns unter support@zoom.us Viele Menschen müssen sich treffen, zu Hause arbeiten oder andere Termine haben und weitermachen, was viel Zeit und Mühe erfordert, vor allem, wenn es viel Fahrweise dafür gibt. Glücklicherweise wird es immer mehr zur Norm, Meetings in Schach zu halten. Dies erfordert Software wie Zoom. Zoom ist eine bequeme und benutzerfreundliche Möglichkeit, Videoanrufe zu tätigen, wodurch es einfach ist, mit anderen aus der Ferne zu kommunizieren oder zu kommunizieren. Das Aufrufen ist einfach über einen Link und funktioniert für große Gruppen. Die Videoanrufe sind einfach zu tätigen und Sie werden alle Teilnehmer oben auf dem Bildschirm sehen. Die Qualität des Videos und Audios ist in Ordnung.

Es gibt noch weitere nützliche Funktionen. Beispielsweise gibt es eine integrierte Chat-Funktion, um Textnachrichten innerhalb einer Besprechung zu senden. Das ist für die ganze Gruppe oder eins zu eins möglich. Chatten Sie während einer Unterhaltung oder trennen Sie sich einfach von Videoanrufen. FileSharing ist auch eine Option und es gibt ein schönes Whiteboard, auf dem alle Teilnehmer zeichnen können. Leider nicht zur gleichen Zeit. Während der COVID-19-Pandemie verzeichnete Zoom eine deutliche Zunahme der Nutzung von Fernarbeit, Fernunterricht[45] und sozialen Online-Beziehungen. [3] Tausende von Bildungseinrichtungen wechselten mit Zoom zu Online-Klassen. [46] [10] Das Unternehmen bot seine Dienstleistungen kostenlos für K-12-Schulen in vielen Ländern an. [47] [48] Bis Februar 2020 hatte Zoom 2,22 Millionen Nutzer gewonnen – mehr Nutzer als im gesamten Jahr 2019 angehäuft wurden. [49] [50] An einem Tag im März 2020 wurde die Zoom-App 2,13 Millionen Mal heruntergeladen. [44] [51] Die durchschnittlichen täglichen Nutzerzahl stieg von rund 10 Millionen im Dezember 2019 auf rund 200 Millionen im März 2020,[50][52] mit 300 Millionen täglichen Besprechungsteilnehmern bis Ende April 2020.

[53] [54] Dies führte zu einem Anstieg des Aktienkurses des Unternehmens Anfang 2020, trotz eines allgemeinen Börsenabschwungs. [55] Die Zoom-Aktie stieg von weniger als 70 US-Dollar pro Aktie im Januar 2020 auf 150 US-Dollar pro Aktie bis Ende März, was dem Unternehmen einen Marktwert von 42 Milliarden US-Dollar bescherte. [44] Gerade wenn sie von zu Hause aus arbeiten, ist es so praktisch, Dinge per Videokonferenz zu besprechen.

up